Liebe Kunden,

ein anspruchsvolles Bienenjahr ist zu Ende. Nachdem wir Imker im Südwesten Deutschlands 2021 eine der schlechtesten Ernten seit Jahrzehnten hatten, waren die Erwartungen für die Saison 2022 hoch. Nach einer schönen Frühtracht und einer zunächst mit viel Hoffnung verbundenen Waldtracht wurde uns allerdings jegliche Hoffnung genommen - bei Temperaturen von nahezu 40°C und wochenlanger Dürre.

Es ist einfach zu erklären: Ohne Wasser kein Nektar in den Blüten und ohne Nektar kaum Honig von den Bienen. Die Saison war somit bereits praktisch Mitte Juni beendet. Selbst im kühleren Schwarzwald waren die Erträge in Folge der Trockenheit sehr überschaubar. In der Folge mussten die Völker sehr schnell aus dem Wald zurück geholt werden, und den gesamten Sommer gepflegt werden, damit sie stark und kräftig auf die Saison 2023 vorbereitet sind.

In Folge dieser Witterungseinflüsse musste ich leider bei verschiedenen Sorten Preisanpassungen vornehmen. Als Berufsimker ist man allerdings immer auch Berufsoptimist und somit kann ich Ihnen heute - trotz aller Widrigkeiten der allgemeinen Preissteigerungen zum Trotz - vier Honigsorten anbieten, welche sich im Preis nicht verändert haben: Frühlingsblüte-, Raps-, Auwald- und Waldhonig.

In den kommenden Wochen werden wieder zahlreiche Märkte stattfinden. Ich freue mich darauf, Sie dort wieder persönlich begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund und genießen Sie gerne weiterhin unseren Honig aus eigener Imkerei.

Nutzen Sie für Ihren Einkauf meine zahlreichen Verkaufsstellen, sowie meinen Onlineshop.

Alle Bestellungen bleiben bis auf Weiters für Sie versandkostenfrei cart.

Ihr Imkermeister

Jürgen Ullrich